Einhundertmal ‚rum.

Herrschaften.

Wenn man davon ausgeht, dass der Äquator im Umfang etwa 40 Millionen Meter misst und in einer Schlange (wie in England für den Bus) pro Meter 2 Personen stehen würden, dann würde die Schlange der Weltbevölkerung bald 100 Mal um diese unsere (einzige) Erde reichen. Bei einer um viele Millionen pro Jahr steigenden Menschheitsbesiedelung – vornehmlich von Verlierern der globalisierten Weltwirtschaft. Das kann und wird nicht gutgehen. Bescheidet Euch im Verbrauch unserer Ressourcen; das ist der einzige Weg.

Viel Glück, ich werde den GAU wohl knapp nicht mehr erleben.

Zumindest nicht diesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Das Durchschnittsalter der Weltbevölkerung im Jahr 2004 betrug gemäß WHO 27,6 Jahre und wird nach UNO-Angaben bis zum Jahr 2050 voraussichtlich auf 38,1 Jahre steigen. Die UNO erwartet bis zum Jahr 2050 einen weltweiten Zuwachs bei den Über-60-Jährigen von jetzt gut 10 % auf dann knapp 22 % bei gleichzeitigem Rückgang des Bevölkerungsanteils der Kinder bis 15 Jahre von jetzt knapp 30 % auf knapp 20 %. Ergo: Wer zahlt die Rente?

Category: Alltagskultur, Umwelt Kommentieren »


Kommentieren



Zurück nach oben